SEHENSWERTE ORTE

Cividale del Friuli

Cividale del Friuli ist eine Stadt lombardischen Ursprungs, die von großer historischer Bedeutung für ganz Europa ist. Im Jahr 2011 wurden ihre künstlerischen Zeugnisse in das UNESCO-Welterbe aufgenommen.

Jedes Denkmal der Stadt verdient es, besichtigt zu werden: Vom Tempietto Longobardo im Inneren des Klosters Santa Maria in Valle bis zum Ponte del Diavolo, dem Wahrzeichen der Stadt. Bemerkenswert ist auch das keltische Hypogeum, das sich unter einem Haus befindet, ein Komplex von künstlichen Höhlen, die in Ebenen gegraben sind, in denen sich in Stein gehauene Fratzenköpfe befinden, die wahrscheinlich Reste keltischer Grabkunst darstellen. Die Kathedrale, im Jahre 1457 erbaut, beherbergt eines der Meisterwerke der italienischen mittelalterlichen Goldschmiedekunst: Das silberne Altarbild von Pellegrino II.

Avro 2018 - alle Rechte vorbehalten - P.IVA IT 01751280304

Questo sito o gli strumenti terzi da questo utilizzati si avvalgono di cookie necessari al funzionamento ed utili alle finalità illustrate nella cookie policy. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie, consulta la cookie policy.
Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina, cliccando su un link o proseguendo la navigazione in altra maniera, acconsenti all’uso dei cookie.